Hans Christian Anderesen

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern
frei nach Hans Christian Andersen

 

 

... das Märchen „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ von Hans Christian Andersen. Eine Geschichte, die von Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit erzählt.

 

Aber wer kennt den Schutz-Engel, der sich in dieser Neubearbeitung des Märchens zu dem Mädchen gesellt und ihm zur Seite steht?

Der Engel führt den Zuschauer durch eine berührende Geschichte, der wir uns kaum entziehen können.

 

Zentrales Thema ist die Sehnsucht nach Geborgenheit. 

Eingebettet in den Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt gewährt die Inszenierung genügend Raum zur eigenen Interpretation. Sie gibt Antworten und wirft nicht zuletzt dadurch wieder Fragen auf. Fragen, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessieren.

 

Engel

 

Wenn Sie anspruchsvolles und ästhetisches Theater lieben, dann freuen Sie sich auf ein wunderbar erzähltes und tröstendes Theaterstück.

 

Der Schauspieler Klaus Hermann zaubert eine phantasievolle Atmosphäre.

Mit rotem Schirm, Koffer und Melone betritt er die Bühne, auf der er als Figurenspieler und Erzähler fungiert und gibt der Bühne mit sich und seinen Figuren so viel Präsenz, dass es eine Freude ist, ihm zuzuschauen.

 

„Hochpoetisch, akribisch in seiner Dynamik gesetzt und mit schauspielerischer Klasse..."

(Rhein Main Presse)

 

 

Familie in der Küche

 

Aus wenigen Requisiten und dem intensiven Spiel wird eine eindrucksvolle Theaterstunde. Ein außergewöhnliches Theatererlebnis mit beeindruckenden Bildern und voller Poesie! Ein Theaterstück, das lange in Erinnerung bleibt.

 

Publikumsstimmen 1

Publikumsstimmen 2

Publikumsstimmen 3

 

Weiter : hier klicken

 

 

 

Angaben zum Stück

 

Inszenierung: Ein Stück mit Figuren / Objekten und einem Schauspieler. Der Spieler ist „Erzähler“ und belebt die Figuren und Objekte sichtbar.

 

Spiel: Klaus Hermann

 

Regie: Rudolf Schmid - Fliegendes Theater Berlin

Musik: Ulrich Wirwoll - Berlin + Rudolf Schmid

Figurenbau: Li Hagman-Schmalenbach/ Berlin

Ausstattung: Rudolf Schmid / Klaus Hermann

Technik: Michael Hermann / Berlin

Ton und Licht: Klaus Hermann

 

 

Familienvorstellung / Abendprogramm.

Auf Anfrage Schulvorstellungen. Über das Theaterbüro erfahren Sie ausführliche Information.

 

Spieldauer: ca. 55 Minuten

 

Tournee:

Licht und Tonanlage bringt das Theater mit!

 

Aufbau: 240 Min.; Abbau: 90 Min.

 

 

Alle Rechte am Wort, Ton und Bild liegen bei HalloDu-Theater.

 

 

HalloDu-Theater